Wasserdichte Packsäcke

Wasserdichte Packsäcke und Seesäcke

Gute Nachrichten für Wassersport-Freunde: Das Gepäck bleibt trocken!

Dein Packsack geht über Bord beim Kanufahren? Es regnet wie aus Kübeln? Beim SUP Surfing fällt der Seesack ins Wasser? Dein Drybag fällt in den nassen Sand? Alles kein Problem mehr mit den wasserdichten Packsäcken von Overboard! Die elektronisch verschweißten Nähte und der praktische wasserdichte Rollverschluss halten Feuchtigkeit, Nässe, Wasser, Sand, Staub, Regen und Dreck von deinem Gepäck fern.
Klein, praktisch, sicher: Der wasserdichte Packsack im Mini-Format mit 5 Liter Stauraum
Lieferzeit: 1-4 Tage 1-4 Tage
(Ausland abweichend)
9,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
OverBoard wasserdichter Packsack 5 Liter Weiss
19,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
OverBoard wasserdichter Packsack LIGHT 5 Liter
24,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
OverBoard wasserdichter Packsack 12 Liter Weiss
25,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
OverBoard wasserdichter Packsack LIGHT 12 Liter
31,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
OverBoard wasserdichter Packsack 20 Liter Weiss
33,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
OverBoard wasserdichter Packsack 30 Liter Weiss
37,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
OverBoard wasserdichter Packsack LIGHT 20 Liter
37,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
OverBoard wasserdichter Packsack 40 Liter weiss
40,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 41 (von insgesamt 41 Artikeln)

Wofür eignet sich ein wasserdichter Packsack?

Der Packsack eignet sich für Wassersportler, Outdoor-Fans, Camper, Strandbesucher, Kanufahrer, Surfer, Standup Paddler, SUP Surfer und andere Wassersportler. Ebenso profitieren Wanderer und Walker, die sich vom Regenguss nicht negativ überraschen lassen wollen. Doch auch Berufstätige, die von Berufs wegen häufig der Witterung und dem Wetter ausgeliefert sind, greifen zu den wasserdichten Seesäcken und Taschen. Auch für Berufe, in denen man mit Feuchtigkeit konfrontiert ist, macht der Einsatz Sinn: Fensterputzer, Gebäudereiniger, Feuerwehrleute, DLRG, DGzRS und andere finden sich unter den zahlreichen Kaufinteressenten der hochwertigen wasserdichten Packsäcke.

 

Wie dicht ist so ein Sack wirklich?

Sie sind 100 % wasserdicht bei bestimmungsgemäßem Einsatz und richtiger Verwendung gemäß Anleitung: Der Packsack wird an der Öffnung 3-4x stramm um die Plastiklippe gerollt und dann per Plastik-Clipverschluss geschlossen. So kann bei Wasser von Oben, beim Schwimmen auf einer Wasseroberfläche oder auch bei kurzzeitigem Untertauchen in etwa 1m Wassertiefe kein Wasser eindringen. Dies liegt daran, dass im Bag durch das Aufrollen ein leichter Überdruck entsteht, so dass eher Luft entweicht als dass Wassser eindringt. Durch elektronisch verschweißte Nähte ist die Dichtigkeit an den Schnittkanten gegeben. Fast alle Hersteller von wasserdichten Packsäcken schreiben allerdings vor, den Packsack vor JEDER (!!) Verwendung auf Dichtigkeit zu prüfen, um Schäden zu vermeiden.

 

Wie pflege ich meinen wasserfesten Packsack?

Die Taschen bestehen aus PVC und sind daher für eine Wäsche in der Waschmaschine nicht geeignet. Wir empfehlen ein Ausspülen von Hand. Bei stärkeren Verschmutzungen kann man sich auch einen Eimer mit warmer Lauge vorbereiten und die PVC-Haut mit Hilfe der Lauge und eines Schwamms oder einer weichen Bürste mechanisch säubern. Ansonsten ist der Packsack pflegefrei.