Unifiber Gabelbäume

Unifiber Booms

Innovative Windsurf Booms aus niederländischer Entwicklung

Mit Unifiber führt unser Surf Shop einen der Technologieführer im Windsurfen: Die niederländische Marke bietet einzigartige Kombinationsmöglichkeiten aus Front- und Endstücken von Windsurf-Gabelbäumen, die spezielle Ansprüche an Holmaufbiegung, Steifigkeit, Robustheit und Materialmix erfüllen und dabei die Geldbörse schonen. Wer sagt denn, dass man für zwei Riggs auch zwei komplette Gabelbäume braucht und nicht etwa ein Frontstück mit einem breiten und einem schmalen Tail? Oder dass man das Kopfstück nicht für verschiedene Gabelbäume verwenden kann? Auch in Sachen Konstruktion und Material bietet Unifiber eine sehr große Auswahl: Carbon, Alu, RDG Booms in Tapered Bauweise, V-Grip-Holme & mehr sind realisierbar mit der Range von Unifiber...

1 bis 1 (von insgesamt 1)

Was ist das Besondere an Unifiber Gabelbäumen?

Der niederländische Brand ist stets am Puls der Zeit und Trendsetter bei Windsurf Equipment. Einen neuen Meilenstein setzte das Unternehmen im Jahre 2021 mit der Einführung des Modular Boom Heads, der die Verwendung von unterschiedlichen Gabelbaum-Komponenten wie Frontstück, Kopfstück und Endstück Gabelbaum-übergreifend ermöglicht.

Worauf du beim Kauf eines Booms achten musst

In Kurzform - eine Übersicht über die Auswahl eines Windsurfing-Booms

Die Auswahl eines Windsurfbaums muss nicht kompliziert sein und ist einfach eine Frage Passung zwischen Segel-Typ, Vorlieben, der bestehenden Ausrüstung, den Performance-Ansprüchen an einen Gabelbaum - und natürlich dem Budget.

Die Hauptfaktoren, die Preis und Leistung beeinflussen, sind Steifigkeit und Haltbarkeit. Die Gabelbaumform und der Griffdurchmesser sind ebenfalls wichtige Faktoren, die es zu berücksichtigen gilt. Ein steiferer Gabelbaum sorgt für eine klarere, direktere Verbindung zur Energiequelle (Segel) und ermöglicht eine effiziente Energieübertragung durch den Körper und in das Board. Für Racer und Geschwindigkeitsfreaks, fortgeschrittene Wellensegler und engagierte Freerider ist dies eindeutig sehr wünschenswert. Eine große Robustheit und Steifigkeit bieten die kostspieligen Carbon Booms. Für schwere Surfer mit Profiltiefen Camber-Segeln und besonderen Ansprüchen kann aber auch ein Alu-Gabelbaum mit V-förmigem Holm (V-Grip) in Frage kommen, der doppelwandig und dadurch besonders widerstandsfähig ist. Für leichte Surfer, Einsteiger und kleine Hände kommen eher Booms mit geringerem Holmdurchmesser von 26 mm in Frage, oder aber als Tapered Boom mit reduziertem Durchmesser im Griffbereich. Weitere Kauf entscheidende Kriterien können das Kopfstück, der Verstellbereich, das Verschlusssystem oder andere Ausstattungsdetails sein.

Kontaktiere uns gerne, wenn du Fragen hast oder unsicher bist!